Aktuelle Seite: Home Büchertipps

Font Size

SCREEN

Layout

Menu Style

Cpanel

Büchertipps

Newsletter/Neuerscheinungen_11-12_November-Dezember_2017

Frauenbuchladen THALESTRIS • Bursagasse 2 • 72070 Tübingen

Tel. 07071-26590 • Öffnungszeiten für Frauen: Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-14 Uhr 

www.frauenbuchladen.net

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, schicken Sie uns bitte eine Mail mit dem Betreff "ABMELDEN".

 

„Wenn man nicht mehr richtig lachen kann, muss man anfangen, auf sich aufzupassen.“

Birgit Vanderbeke

 

ES IST HOECHSTE KALENDER-ZEIT!!!! 

Und Zeit für ganz besonders viele Buchempfehlungen…..

 

 

Berühmte Frauen, Kalender 2018 

EUR 10,00

2017 - Suhrkamp

Der Kalender Berühmte Frauen erscheint seit über dreißig Jahren, er ist der Klassiker unter den Taschenkalendern und ein unverzichtbares Accessoire in jeder Hand- und Businesstasche. Wer ist Thérèse Schwartze, die niederländische Porträtmalerin, deren 100. Todestag 2018 ansteht? Oder Cicely Mary Strode Saunders, eine englische Krankenschwester, Sozialarbeiterin und Ärztin? Sie gilt als die Begründerin der modernen Hospizbewegung und der Palliativmedizin. Diese und viele Frauen mehr stellt Luise F. Pusch in ihrem neuen Kalender Berühmte Frauen 2018 vor. Monat für Monat, Tag für Tag. Eine Fundgrube für Frauengeschichte - jeden Tag aufs Neue.

 

 

Wir Frauen 2018 

EUR 11,90

2017 - PapyRossa Verlagsges.

„Happy Birthday" - mit 40 ist der Frauenkalender im besten Alter. Geschrieben und komponiert haben dieses Lied die vor 150 Jahren geborene US-amerikanische Komponistin und Lehrerin Patti Smith Hill und ihre Schwester Mildred. Ihre Porträts sind mit dabei, ebenso wie die zahlreicher anderer Frauenrechtlerinnen, Friedenskämpferinnen, Antifaschistinnen, Journalistinnen, Politikerinnen, Wissenschaftlerinnen, Künstlerinnen und Autorinnen aus aller Welt - allesamt geboren vor 50, 100, 200 Jahren oder mehr. Den Karikaturistinnen ist das "Kleine Lexikon" gewidmet - Zeichnerinnen, die mit Zorn und Witz den Blick für Widersprüche schärfen und Machtverhältnisse in Frage stellen. Und wieder begleiten die feministischen "Darlinks" durchs WorldWideWeb, finden sich im Anhang Informationen, Adressen und praktische Übersichten. Und nicht zuletzt ist der Kalender gefüllt mit beeindruckenden Fotografien und Bildern.

 

 

Lesben raus!  Herausgegeben von Kuhnen, Stephanie

EUR 16,90

2017 – Querverlag, 296 S.

Für mehr lesbische Sichtbarkeit

Es heißt, Lesben sind unsichtbar und eine aussterbende Identität. Angesichts der historisch einmaligen Situation, dass mehrere Generationen in einer toleranteren Gesellschaft sich offen zeigen können, hätte es über die Jahre eine steigende lesbische Präsenz geben müssen. Stattdessen dominieren schwule Männer Bild und Themen. 

Wenn von Homosexuellen gesprochen wird, dann werden Lesben "mitgemeint". Wenn es um LSBTTI -Themen geht, werden selten lesbische Expertinnen befragt. Angeblich gäbe es sie nicht, heißt die Entschuldigung. Auch scheint es, "Queer" wird lieber zu einer alternativen Identität erhoben, als sich "Lesbe" zu nennen. Was ist da los? 

Sicher ist: Kein Mensch ist unsichtbar! Man wird unsichtbar gemacht oder entscheidet sich für Unsichtbarkeit, um Konflikte zu vermeiden. 

Mehr als 20 Autor innen beleuchten aus unterschiedlichen Perspektiven das Thema und gehen der Frage nach: Wo sind sie denn, die lesbischen Frauen und Transgender? Welche Vorteile und welche Nachteile bringt eine erhöhte Sichtbarkeit? Was führt zur Unsichtbarkeit? Wie kann mehr Sichtbarkeit in allen Bereichen der Gesellschaft hergestellt werden?

 

 

Blaupause 

Theresia Enzensberger

EUR 22,00

2017 - Hanser, 256 S. - Auch als E-BOOK erhältlich.

Luise Schilling ist jung, wissbegierig und voller Zukunft. Anfang der brodelnden zwanziger Jahre kommt sie an das Weimarer Bauhaus. Sie studiert bei Professoren wie Gropius oder Kandinsky und wirft sich hinein in die Träume und Ideen ihrer Epoche. Um Architektur zu studieren, hat sie sich aus den Zwängen der Berliner Großindustriellenfamilie befreit.Doch schnell muss sie sich mit den Geschlechterdifferenzen der Zwischenkriegszeit konfrontieren. Zwischen Technik und Kunst, Kommunismus und Avantgarde, Populismus und Jugendbewegung lernt Luise gesellschaftliche Utopien kennen, die uns bis heute prägen. Rasant und äußerst gegenwärtig erzählt Theresia Enzensberger von einer jungen Frau in den Wirren ihres Lebens und seziert den versteckten Sexismus der Bauhaus-Schule von Walter Gropius.

 

 

Wir werden erwartet 

Ulla Hahn

EUR 28,00

2017 - DVA, 640 S. - Auch als E-BOOK und HÖRBUCH erhältlich.

Die Welt steht Hilla Palm offen. Nach langem Suchen hat das Mädchen aus einfachem Hause endlich ihre Heimat gefunden: in der Literatur und Hugo, dem Mann, der Hilla mit all ihren bitteren Erfahrungen annimmt. Zusammen entdecken sie die Liebe und erleben die 68er Jahre, in denen alles möglich scheint. Doch dann durchkreuzt das Schicksal ihre Pläne, und verzweifelt sucht Hilla Halt bei Menschen, die für eine friedvollere, gerechtere Welt kämpfen. Die marxistische Weltanschauung wird ihr zum neuen Zuhause. Beherzt folgt sie ihren Überzeugungen und muss am Ende doch schmerzlich erkennen, dass Freiheit ohne die Freiheit des Wortes nicht möglich ist. 

"Wir werden erwartet" erzählt mitreißend die Geschichte einer suchenden jungen Frau in den turbulenten Jahren zwischen 1968 und dem Deutschen Herbst. Ein nachdenklich stimmendes Buch über den Mut, die Gesellschaft und sein Leben zu verändern - ein Buch über die Kraft der Versöhnung.

 

 

Desorientale 

Négar Djavadi

EUR 22,00

2017 - Beck, 400 S. - Auch als E-BOOK erhältlich.

In ihrem fulminanten, komisch-tragischen, autobiographischen Debütroman erzählt Négar Djavadi aus der Sicht ihres Alter Egos Kimiâ Sadr die Geschichte ihrer Familie, die aus Iran stammt. Ein zweiter Erzählstrang betrifft Kimiâ selbst und ihre Schwangerschaft. Die klappt nur mit Hilfe der Medizin und der Mann dazu ist auch nur geliehen - Kimiâ liebt eher Frauen. In Teheran geboren und seit zehn Jahren im Pariser Exil, hat Kimiâ stets versucht, ihr Land, ihre Kultur, ihre Familie auf Abstand zu halten. Doch die Geister der Vergangenheit holen sie wieder ein, um in einem überwältigenden Bilderreigen die Geschichte der Familie Sadr in drei Generationen vor ihr abzuspulen: die Drangsale im Leben der Ahnen, ein Jahrzehnt der politischen Revolution, die Winkelgassen der Adoleszenz, berauschende Rockmusik, das schelmische Lächeln einer blonden Bassistin. Und dann gibt es, im dunklen Kern dieses atemberaubenden Romans über den Iran von gestern und das Frankreich von heute, noch eine furchtbare Geschichte zu erzählen.

 

 

Wer dann noch lachen kann 

Birgit Vanderbeke

EUR 18,00

2017 - Piper, 160 S. - Auch als E-BOOK erhältlich.

Am Anfang steht ein Autounfall. Sie überlebt, aber die Schmerzen wollen einfach nicht vergehen. Bis ihr eine Freundin die Telefonnummer eines gewissen Pierre Mounier anvertraut. Der habe schon einer Menge Leute geholfen, lass dich von ihm anschauen, sagt die Freundin. Die Behandlung dauert keine Stunde, und Monsieur Mounier verabschiedet sich heiter, ein weiterer Termin sei nicht nötig. Auf unbestimmte Weise scheint er mit ihr verbunden, wie eine Gestalt aus ihrer Vergangenheit. Beim Hinausgehen wirft sie einen beiläufigen Blick auf das Schild neben seiner Eingangstür, auf dem sich Mounier als Therapeut für Mikrokinesie ausweist, und plötzlich erinnert sie sich an ein Detail aus ihrer Kindheit: eine kleine Figur, mit der vergessene Geschichten, die sie erlebt oder gelesen hat, schmerzvoll zu ihr zurückkehren. Birgit Vanderbekes Heldin sucht die Befreiung von ihrer Familie - und erkennt erst spät, dass Gewalt allgegenwärtig ist. Der Familie entkommen, die Welt gewinnen.

 

 

Bühlerhöhe 

Brigitte Glaser

EUR 11,00

2017 - Ullstein TB, 448 S. - Auch als E-BOOK und HÖRBUCH erhältlich.

Deutschland, 1952: Zwei Frauen mit Vergangenheit, ein geheimer Auftrag. Rosa Silbermann reist mit einem geheimen Auftrag in das Nobelhotel Bühlerhöhe. Sie soll Bundeskanzler Konrad Adenauer schützen. Rosa ist in den dreißiger Jahren aus Köln nach Palästina emigriert und arbeitet für den israelischen Geheimdienst. Ihre Gegenspielerin ist die misstrauische Hausdame Sophie Reisacher, die ihre Heimatstadt Straßburg verlassen musste und für den gesellschaftlichen Aufstieg alles geben würde. Rosa und Sophie wissen, was es heißt, wenn ein ganzes Land neu beginnen will. Beide verfolgen ihre eigenen Pläne. Vor dem Hintergrund der jungen Bundesrepublik erzählt Brigitte Glaser eine spannende Geschichte, die auf wahren historischen Ereignissen beruht.

 

 

Am roten Fluss 

Marcie Rendon

EUR 13,00

2017 - Argument Verlag, 220 S. 

Marcie Rendons tief in den Siebzigern angesiedelter, herbstlich stimmungsvoller Country Noir folgt einem ganz eigenen Erzählrhythmus. Cash ist eine traumhafte Hardboiled-Protagonistin: cool, wortkarg, tough und absolut instinktsicher. Das Porträt der ländlichen USA aus Sicht einer einzelgängerischen jungen Indianerin ist historisch akkurat und so poetisch wie illusionslos. Die neunzehnjährige Cash möchte schon wissen, wer den indianischen Landarbeiter erstochen hat. Aber viel wichtiger erscheint ihr die Frage, was jetzt aus seiner Familie wird. Also macht sie sich auf und folgt der Spur, die der Tote hinterlassen hat. Doch sie erfährt mehr, als gut für sie ist...

 

 

Die Nachtigall 

Kristin Hannah

EUR 10,99

2017 - Aufbau TB, 624 S. - Auch als E-BOOK und HÖRBUCH erhältlich.

"Ich liebe dieses Buch - große Charaktere, große Geschichten, große Gefühle." Isabel Allende 

Zwei Schwestern im besetzten Frankreich: Vianne, die Ältere, muss ihren Mann in den Krieg ziehen lassen und wird im Kampf um das Überleben ihrer kleinen Tochter vor furchtbare Entscheidungen gestellt. Die jüngere Isabelle schließt sich indes der Résistance an und sucht die Freiheit auf dem Pfad der Nachtigall, einem geheimen Fluchtweg über die Pyrenäen. Doch wie weit darf man gehen, um zu überleben? Und wie kann man die schützen, die man liebt? In diesem epischen, kraftvollen und zutiefst berührenden Roman erzählt Kristin Hannah die Geschichte zweier Frauen, die ihr Schicksal auf ganz eigene Weise meistern.

 

 

Die Frau, die allen davon rannte 

Carrie Snyder

EUR 10,00

2017 - btb, 352 S. - Auch als E-BOOK und HÖRBUCH erhältlich.

Dass Aganetha Smart einst eine kühne Pionierin war, ist in dem Altenheim, in dem sie sitzt, niemandem bewusst. Als zwei junge Leute auftauchen, um sie zu interviewen, sagt sie bereitwillig zu. Trotz ihrer Gebrechlichkeit sehnt sie sich nach Abenteuer. Und auch wenn ihre Erfolge weitestgehend in Vergessenheit gerieten, erinnert sie selbst sich noch sehr genau daran. Die alte Frau war in ihrer Jugend eine begnadete Läuferin und gewann 1928 bei den Olympischen Spielen in Amsterdam eine Goldmedaille im 800 Meterlauf für Kanada. Es war ein revolutionärer und historischer Sieg, denn Frauen durften in dieser Disziplin das erste Mal starten und danach, weil man es für Frauen zu gefährlich hielt, für eine lange Zeit nicht mehr. Aber so sehr Aganetha sich bemühte, vor ihrer Vergangenheit konnte sie nicht davonlaufen – ebenso wenig wie vor den Konventionen ihrer Zeit.

 

 

Das achte Leben (Für Brilka) 

Nino Haratischwili

EUR 18,00

2017 - Ullstein TB, 1280 S. - Auch als E-BOOK erhältlich.

Dieser Roman ist über die Literaturwelt gekommen wie ein Naturereignis: ein wuchtiges Familienepos, das am Beispiel von sechs Generationen außergewöhnlicher Frauen das ganze pralle 20. Jahrhundert mit all seinen Umbrüchen und Dramen, Katastrophen und Wundern erzählt. Vom Georgien am Vorabend des Ersten Weltkriegs bis ins Deutschland zu Anfang des neuen Millenniums spannt Nino Haratischwili den Bogen. Alles beginnt mit Stasia, Tochter eines angesehenen Schokoladenfabrikanten. Mit ihrer Geburt setzt die Geschichte ein, die fortan wie ein gewaltiger Strom mit unzähligen Nebenarmen und Verwirbelungen durch Europa zieht und die Leser bis zur letzten Seite in ihrem Sog gefangen hält.

 

 

Antisexistische Awareness

Wiesental, Ann

EUR 12,80

2017 - Unrast, 168 S.

Antisexistische Awareness - Ein Handbuch' gibt einen Einblick in Ansätze der antisexistischen Unterstützungsarbeit der letzten zehn Jahre. Mit praktischen Tipps für Betroffene von sexualisierter Gewalt und sexistischer Diskriminierung, für Unterstützer innen, Awareness-Gruppen und Interessierte. Awareness meint Achtsamkeit und Bewusstsein nicht nur im Umgang mit Betroffenen, sondern auch für gesellschaftliche Machtverhältnisse, denn Sexismus und sexualisierte Gewalt sind keine individuellen Einzelfälle. Awareness ist eine Haltung und ein Handeln, das Verantwortung übernimmt und darauf reagiert, dass sexualisierte Gewalt und sexistische Diskriminierung stattfinden, auch in unseren Umfeldern. Das Buch möchte ermutigen und Anregungen geben, wie du und ihr einen (Awareness-) Veränderungsprozess beginnen könnt. Awareness-Gruppen haben sich für Partys, Festivals, politische Camps und Konferenzen gegründet, um hier Angebote der Unterstützung und Prävention zu schaffen. Auf diese Erfahrungen aufbauend schlägt das Buch vor, Veränderungen zu wagen.

 

 

200 Frauen - Was uns bewegt 

EUR 35,00

2017 - Sandmann, München, 288 S., m. zahlr. Farbfotos

Was bewegt Frauen auf der ganzen Welt und was hat sie beeinflusst; wer hat sie unterstützt und gefördert; was würden sie ändern, wenn sie es könnten; was macht sie glücklich oder was stürzt sie in tiefe Verzweiflung, mit welchem Wort würden sie sich selbst beschreiben? Über 200 Frauen aus Lebensumständen, wie sie nicht unterschiedlicher sein könnten, darunter berühmte und völlig unbekannte, wohlhabende und bitterarme, gebildete und nicht gebildete Frauen wurden fünf immer gleiche Fragen gestellt. Die Antworten waren ebenso erschütternd und berührend wie kämpferisch und versöhnlich. In jedem Fall aber stellen sie dabei unser Denken auf den Kopf, ermöglichen einen unerwarteten Perspektivwechsel und eröffnen einen Blick auf die Welt, wie wir sie bisher nicht gesehen haben. Mit Chimamanda Ngozi Adichie · Anne-Sophie Mutter · Margaret Atwood · Jane Goodall · Jutta Speidel · Hélène Grimaud · Danielle Brooks · Elif Shafak · Bettina Böttinger · Gillian Anderson · Isabel Allende · Kimbra · Monika Hauser · Mpho Tutu van Furth · Inna Modja · Ruth Bader Ginsburg · Roxane Gay · Alexandra Paul · Zoleka Mandela · Amber Heard · u.v.m. 'Wir sind alle imstande, Wandel herbeizuführen, aber im Zusammenschluss kann der Wandel wirklich groß ausfallen.' Josefine Cox

 

 

Das Glas-Universum 

Dava Sobel

EUR 26,00

2017 - Berlin Verlag, 464 S., m. 32 Abb. - Auch als E-BOOK erhältlich.

Es war die Zeit, in der Edison mit seiner elektrischen Glühbirne für Aufsehen sorgte, als Frauen an der amerikanischen Ostküste erstmals die Gestirne erkundeten. Ein Professor der Harvard University engagierte sie Anfang der 1880er-Jahre zunächst als "Computer" - als Rechnerinnen - am Observatorium. Darunter nicht nur Familienmitglieder von Astronomen, sondern auch Absolventinnen der neuen Frauen-Colleges und begeisterte Sternbeobachterinnen. Und sie leisteten wahrlich Erstaunliches: Die ledige Mutter und ehemalige Haushälterin Williamina Fleming etwa machte durch ihre Berechnungen allein schon an die 300 Sterne ausfindig. Die Pfarrerstochter Antonia Maury entwickelte eine eigene Klassifikation der Planeten, die heute als Grundstein der modernen Astrophysik gelten kann. Doch wenige der Harvard-Frauen fanden später die verdiente Anerkennung auf einer eigenen Forschungsstelle. Dem Wirken der ambitionierten Wissenschaftlerinnen ein Denkmal zu setzen ist daher Dava Sobels Anliegen mit ihrem neuen, spannend erzählten Buch.

 

 

Mutig, mondän, motorisiert 

Gretter, Susanne

EUR 29,95

2017 - Sandmann, München, 144 S., 40 Farbabb.

Eine rasante Spritztour durch Kunst, Kultur, Mode und Literatur. Wie eng die Geschichte des Automobils verknüpft ist mit den Biografien erstaunlicher Frauen, zeigt Susanne Gretter in ihrem reich bebilderten Buch. Die verwegenen Automobilistinnen, die nicht nur grandios fahren, sondern auch souverän jeden Öl- und Reifenwechsel durchführen konnten, reichen von der Weltreisenden Clärenore Stinnes, der Rennfahrerin Ernes Merck, den lässig-coolen Abenteuerinnen Annemarie Schwarzenbach und Erika Mann und der Pionierin Bertha Benz bis zu den Schriftstellerinnen Gertrude Stein und Françoise Sagan.

 

 

Ich habe auch gelebt! 

Astrid Lindgren

EUR 14,00

2017 - Ullstein TB, 592 S. - Auch als E-BOOK und HÖRBUCH erhältlich.

"Manchmal frage ich mich, warum ich lebe, warum Menschen überhaupt leben. Aber das erzähle ich nur Dir - ich laufe nicht mit hängendem Kopf herum, sodass es jemand sieht. Falls Du weißt, warum Menschen leben, dann schreib und erzähl es mir." Astrid Lindgren stand 1953 am Beginn einer beispiellosen Weltkarriere. Bei einem Berlinbesuch lernte sie die Deutsche Louise Hartung kennen, etwa ein Jahr nachdem Lindgren sehr plötzlich ihren Mann verloren hatte. Aus der Begegnung entstand eine ganz besondere Freundschaft. Wie wenig andere verstand Hartung die "kleine Melancholie", die Lindgren an manchen Tagen überkam. Über elf Jahre hinweg teilten die beiden außergewöhnlichen Frauen Freude und Trauer und standen einander in über 600 Briefen bei, die sich wie ein Roman lesen. In den Briefen der Freundinnen, die die Weltschriftstellerin Astrid Lindgren von einer ganz neuen Seite zeigen, entsteht ein sehr persönliches Bild vom Leben in Deutschland und Schweden in einer Zeit des Wiederaufbaus und gesellschaftlichen Umbruchs. Berührend, klug, traurig und lustig zugleich: das Porträt einer engen Freundschaft, die alle Grenzen überwindet.

 

 

Good Night Stories for Rebel Girls 

Elena Favilli

EUR 24,00 --- ab 12 Jahren

2017 - Hanser, 224 S., durchgehend farbig illustriert,. - Auch als E-BOOK erhältlich.

Sie sind ins All und über den Atlantik geflogen, haben den Erdball schon mit 16 umsegelt und die höchsten Gipfel in Röcken bestiegen. In allen Ländern und zu allen Zeiten gab es Frauen, die mutige Vorreiter waren, neugierige Entdeckerinnen, kluge Forscherinnen und kreative Genies. Herrscherinnen, die unter widrigsten Umständen ihre Länder regierten, Aktivistinnen, die gegen Ungerechtigkeit protestierten, Wissenschaftlerinnen, die unbekannte Pflanzen und gefährliche Tiere erforschten. Dieses Buch versammelt 100 inspirierende Geschichten über beeindruckende Frauen, die jedem Mädchen Mut machen, an seine Träume zu glauben. Eine spannende Lektüre, illustriert von über 60 Künstlerinnen aus aller Welt. 100 Geschichten über 100 beeindruckende Frauen, die die Welt bewegen - eine spannende Lektüre, illustriert von über 60 Künstlerinnen aus aller Welt

 

 

NICHT ÜBER DEN ONLINE-SHOP ERHÄLTLICH, SONDERN NUR DIREKT BEI UNS – Bestellungen gerne per mail. 

 

Braune Doris - Frauen Heilkunde

EUR 69,80

Informationen über eine ganzheitliche Frauenheilkunde

Das hier vorliegende Nachschlagewerk behandelt eine Vielzahl von Frauenerkrankungen, angefangen bei Eierstockzysten über das polyzystische Ovarialsyndrom, Zellveränderungen am Gebärmutterhals, Endometriose und Myome bis zu Menstruationsstörungen und -schmerzen. Weitere Themen sind Fruchtbarkeitsstörungen, Risiken der hormonellen Verhütung, Einblicke in natürliche Verhütungsmethoden und die naturheilkundliche und homöopathische Begleitung von Schwangerschaft und Geburt. Dabei wird auf verschiedene krankheitsauslösende Ursachen eingegangen, z.B. auf das Hormonsystem einwirkende Umweltchemikalien, die in unserem Leben allgegenwärtig sind. Aber auch unsere industriell erzeugten Lebensmittel führen zu einer reduzierten Darmflora und öffnen verschiedenen Erkrankungen Tür und Tor. Bei jeder der vorgestellten Erkrankungen werden Behandlungsvorschläge aus dem Bereich der Pflanzenheilkunde, der Ernährung und der Homöopathie aufgezeigt.

Viele Erkrankungen können anfänglich mit Ernährungsumstellung, Vermeidung von Schadstoffen und Pflanzenheilkunde behandelt werden. Dazu gehören blutreinigende sowie Leber und Niere unterstützende Pflanzen ebenso wie Behandlungstipps bei einer Insulinresistenz, die in eine Diabetes Erkrankung Typ 2 übergehen kann und viele weitere Indikationen. Mehrere hundert Pflanzen und homöopathische Mittel werden vorgestellt, jedoch auch die Grenzen naturheilkundlicher und homöopathischer Behandlung aufgezeigt. 

 

 

 

WE’MOON 2018, LA LUNA - nur noch in der englischen Ausgabe erhältlich

EUR 21,00 -  SPIRALBINDUNG

First published in 1981, the WeMoon women's datebook  is more than just a venerable institution: it is a yearly inspiration to explore our shared experience. 2018's "La Luna" edition is the newest installment in the series, and more packed with wit and wisdom than ever. 

WeMoon 2018: Gaia Rhytmns for Womyn Dateboo  tracks the year by lunar cycles, making this datebook most suitable for our spiritual, astrological, and personal reflections.